VoLTE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo
      ich habe habe bei meinem Galaxy S10 plus von digitec gekauft. (Nicht gebrandet)
      Jetzt habe ich zwar die Funktion Wlan-Anrufe allerdings kann ich nirgends wo VoLTE auswählen.
      Ich bin bei Salt.

      Woran kann das liegen?
      Hat das Handy probleme?
      Oder ist es nicht freigeschalten oder hat Salt damit Probleme?
    • cccppp schrieb:

      Hallo
      ich habe habe bei meinem Galaxy S10 plus von digitec gekauft. (Nicht gebrandet)
      Jetzt habe ich zwar die Funktion Wlan-Anrufe allerdings kann ich nirgends wo VoLTE auswählen.
      Ich bin bei Salt.

      Woran kann das liegen?
      Hat das Handy probleme?
      Oder ist es nicht freigeschalten oder hat Salt damit Probleme?
      Salt bietet momentan kein VoLTE an. Nur bei Sunrise und Swisscom verfügbar.
    • Tja, das ist teschnisch gesehen schon nicht mehr "state of the Art", dass Salt keon VoLTE bietet.
      Sicher würde dies den einen oder anderen Vorteil bringen (für Kunden und Anbieter), aber ich denke mal, das es den meisten Kunden nicht so drauf an kommen, ob sie immer noch über UMTS telefonieren müssen.

      Selbst finde ich es ja, aufgrund meiner nostalgischen Seite, manchmal ganz nett, bei Salt diese oldskool Technologien noch etwas länger benutzen zu müssen und dabei zu sehen, dass es doch rganz zuverlässig funktioniert. So gesehen finde ich es etwas übertrieben, dass Salt in Tests für das fehlende VoLTE stes etwas abgewertet wird...

      Interessant finde ich bloss, dass Salt es sich offenbar leisten kann, bei solchen kleineren netzseitigen Technologie Upgrades erst Jahre später als die Konkurrenz nachzuziehen. War ja schon bei der Einführung von EDGE auf dem GSM Netz so.
      Frage: Wird VoLTE kommen, wenn dann auch Salt mit 5G an den Start geht? Oder wird es zum Szenario kommen, dass von 5G auf 3G runter geschaltet werden muss, wenn die Benutzer Anrufe bekommen/tätigen wollen? Was dankt ihr?
    • Für Sprachtelefonie ist UMTS/3G mit "Soft Handover" immer noch "Stand der Technik". Die Vorteile von UMTS/3G für die Sprachtelefonie sind für die technisch Interessierten unter:

      community.swisscom.ch/t5/Mobile/VoLTE/m-p/538975#M4854 => Beitrag Nr. 4

      de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCn…ch_mit_Mobilfunknetzwerke => Kapitel "Nachteile des Bündelfunks und Vergleich mit Mobilfunknetzwerke"

      beschrieben. Ich amüsiere mich immer wieder, wenn im Schnellzug jemanden das Telefongespräch abgebrochen wird, da er oder sie wahrscheinlich VoLTE für die Sprachtelefonie nutzt.

      Die Vorteile der Sprachtelefonie mit VoLTE gegenüber 3G/UMTS ist der deutlich schnellere Anrufaufbau und die Unterstützung für noch bessere Sprachqualität (EVS):

      community.swisscom.ch/t5/Mobil…z-Emfang/m-p/570178#M5757 => Beitrag Nr. 11

      sunrise.ch/de/privatkunden/mob…ilnetz/sunrise-volte.html

      swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/advanced-calling.html

      aber Hand auf das Herz; wer benötigt dass wirklich?

      Damit die Ausstrahlung des 3G/UMTS- UND 2G/GSM-Mobilfunksignals abgeschaltet werden kann, muss VoLTE auf der Mehrheit der Mobiltelefone funktionieren. Eine einwandfrei funktionierende VoIP-Telefonie (Voice over IP => Telefonie mit SIP/RTP) ist Voraussetzung für die Sprachtelefonie im LTE/4G-Mobilfunknetz und allen zukünftigen Mobilfunknetze (5G, 6G...). Dies ist auch der einzige Grund, weshalb die öffentlichen Mobilfunkanbieter überhaupt ein Interesse haben, VoLTE (Voice over LTE) einzuführen, die für VoLTE-/VoIP-benötigte Infrastruktur zu betreiben und deren Kinderkrankheiten auszumerzen! Alle anderen Aussagen kommen aus der Marketing-Abteilung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GrandDixence ()

    • Guten Abend zusammen,

      ich habe bei einer Stelle bei Salt nachgefragt und diese Stelle wiederum intern bei der entsprechenden Abteilung, daher sind die Informationen zwar inoffiziell, aber zu 100% zutreffend:

      VoLTE wurde aktiviert, aber noch nicht für Endgeräte bereitgestellt. Anscheinend braucht es pro Gerät bzw. Marke Lizenzen (wahrscheinlich Carrier entitlements oder sowas wie es @78ermike schon erwähnt hat).

      Als erstes wird in den kommenden paar Wochen VoLTE für die Apple iPhones freigeschaltet, danach folgen andere Marken und Modelle.
    • 4G-Fan schrieb:

      Guten Abend zusammen,

      ich habe bei einer Stelle bei Salt nachgefragt und diese Stelle wiederum intern bei der entsprechenden Abteilung, daher sind die Informationen zwar inoffiziell, aber zu 100% zutreffend:

      VoLTE wurde aktiviert, aber noch nicht für Endgeräte bereitgestellt. Anscheinend braucht es pro Gerät bzw. Marke Lizenzen (wahrscheinlich Carrier entitlements oder sowas wie es @78ermike schon erwähnt hat).

      Als erstes wird in den kommenden paar Wochen VoLTE für die Apple iPhones freigeschaltet, danach folgen andere Marken und Modelle.
      Interessant, interessant.
      Konntest du eventuell bereits testen ob das Handover von WiFi-Calling zu VoLTE und umgekehrt nun korrekt funktioniert?

      @78ermike: Könntest du eventuell VoLTE bei Salt. in der “Wer bietet was?” Liste ergänzen? Dankeschööön ;).
      [Insert Signature here]
    • Spannend, dass da bei Salt. nun etwas gehen soll.

      Hat mich ja nie gestört, dass Salt. verschiedenste Netzdienste, ich denke da z.B. an die Aufrüstung von EDGE bei GSM, eSIM, Mobile ID oder eben VoLTE, erst Monate oder Jahre nach der Konkurrenz aktiviert. Aber es wundert mich schon, dass sie sich das leisten können.

      Also ich lasse mich überraschen, ob es für eines der von mir genutzen Modelle (konkret Galaxy S8 von Samsung) irgendwann kommt und würde es dann auch nutzen. Falls nicht: Auch egal, ich kann mit dem CSFB bei Anrufen leben. Wurde doch kürzlich in diesem Forum erklärt, dass UMTS für klassische Telefonie über Mobilfunk, die bessere Technologie sein soll, als LTE. insbesondere, weil es, wenn man sich während dem Telefonieren aus der Funkzelle herausbegwegt, weniger abbrüche geben soll. Und HD Voice geht ja, mit für mich nicht hörbarer Qualitätseinbusse, auch mit 3G.

      Für mich somit eher interessant, die Entwicklung zu beobachten, als dass sich dadurch die Netzqualität signifikant steigern sollte...